Kontakt Helfer - Version: 1.1.1
versandkostenfrei ab 30 € (Hermes / Post)
Treuepunkte sammeln durch Kauf und Produktbewertungen
sichere und flexible Zahlungsarten
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

CI 60725

Lexikon-FarbstoffBeschreibung des kosmetischen Farbstoffes CI 60725.

Innerhalb der INCI-Deklaration steht die Bezeichnung CI 60725 für den deutschen Begriff Alizarin / Anthrachinonfarbstoff. Im englischen Sprachgebrauch unter Solvent Violet 13 bekannt.

Funktion von CI 60725 in Kosmetik

Einem Inhaltsstoff können verschiedene Funktionen zugeordnet werden. In kosmetischen Rezepturen kann daher ein Inhaltsstoff wegen einer einzelnen Funktion aber ggfls. für mehrere Funktionen verwendet werden.

Produktgruppe Farbstoffe innerhalb der INCI-Deklaration

Der kosmetische Inhaltsstoff CI 60725 ist als Farbstoff deklariert. Innerhalb der INCI-Deklaration werden Farbstoffe mit dem Kürzel CI (CI = Color-Index = Farb-Index) kodiert. Hinter der Codierung CI 60725 verbirgt sich ein violettfärbender Antrachinonfarbstoff, auch 1-Hydroxy-4-(p-toluidino)anthraquinone genannt.

Der Einsatz ist in der EG-Kosmetikverodnung unter Anhang IV/89 geregelt und steht auf der Positivliste für Farbstoffe.

CI 60725 färbt kosmetische Rezepturen und/oder kann die Haut und/oder Hautanhänge färben. Es handelt sich um einen violett färbenden Farbstoff.

Grundsätzliches zum Thema Farbstoffe in Kosmetika

Die EU-Kosmetikverordnung gibt zum Thema Farbstoffe folgende Regelung vor: "Farbstoffe, außer solche, die zum Färben von Haar bestimmt sind, können in beliebiger Reihenfolge nach den anderen kosmetischen Bestandteilen aufgeführt werden. Bei dekorativen Kosmetika, die in einer Palette von Farbnuancen vermarktet werden, können alle in der Palette verwendeten Farbstoffe, außer solchen, die zum Färben von Haar bestimmt sind, aufgeführt werden, sofern die Worte ‚kann … enthalten’ oder das Symbol ‚+/-’ hinzugefügt werden. Dabei muss ggf. die CI (Colour Index)-Nomenklatur verwendet werden.“

Hierdurch ist es möglich, eine einheitliche Kennzeichnung der Bestandteile für eine gesamte Farbpalette von ansonsten identischen Produkten zu verwenden. Ausserdem wird empfohlen: die Worte „kann … enthalten“ durch das Symbol „+/-“ zu ersetzen (um Übersetzungen für Produkte, die in mehreren Ländern verkauft werden, zu vermeiden), gefolgt von dem/den jeweiligen INCI-Namen, alles aufgeführt in eckigen Klammern zum Beispiel [+/- CI 16255,CI 16233].