Kontakt Helfer - Version: 1.1.1
versandkostenfrei ab 20 € (Hermes / Post)
Treuepunkte sammeln durch Kauf und Produktbewertungen
sichere und flexible Zahlungsarten

Fußspray - Fußdeodorant

Schweißfüße - kann ein Fußdeodorant Abhilfe schaffen?

Für die Entstehung von Fußgeruch (umgangssprachlich Schweißfüße) können verschiedene Faktoren die Ursache sein.

Krankhafte Ursachen für Fußgeruch

Grundsätzlich steht dieselbe Problematik an, wie bei Menschen, die im Bereich der Achselhöhle oder an anderen Körperflächen verstärkt schwitzen. Eine krankhafte, übermäßige Schweißabsonderung nennt man Hyperhidrosis. In Bezug auf die Fußregion spricht der Mediziner von der Hyperhidrosis pedis.
Die Hautoberfläche besitzt je nach Körperregion eine unterschiedliche Anzahl an ekkrinen Schweißdrüsen. Mit diesen reguliert der Körper im Normalfall die Körpertemperatur, nicht jedoch im Fußbereich. Dort dienen die Schweißdrüsen nicht der Thermoregulation, sondern haben eine "technische Aufgabe": sie ermöglichen eine bessere Haftung der Fußhaut auf der Unterlage (Boden).

Medizinisch gesehen wird die Schweißproduktion von Händen und Füßen über ein eigenes Zentrum des zentralen Nervensystem, nämlich dem sympathischen Teil des vegetativen Nervensystemes, gesteuert. So ist auch erklärt, warum während des Schlafens das Schwitzen der Hände und Füße fast gar nicht stattfindet.

Kommt nun noch ein weiterer Punkt hinzu, etwa, dass der betroffene Mensch über eine übernormale Größe der Schweißdrüsen verfügt und dieses mit einer Störung des vegetativen Nervensystems korreliert, kann es zur abnormen Schweißabsonderung der Füße kommen.

Durch den später einsetzenden Zersetzungsprozess (hierbei fressen bestimmte im Hautmilieu lebende Bakterien den Schweiß auf) entsteht ein urtypischer Geruch, der leider dazu führt, dass Menschen sehr abschätzig von Stinkefüßen, Käsemauken oder Käsequanten reden. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass bei diesem Abbauprozess der Bakterien (im Prinzip durch die Fäkalien der Bakterien) und weiterer Faktoren dieser charakteristische Geruch entsteht, der auch schon mal an Buttersäure erinnern kann.

Eine wirkliche Hyperhidrosis pedis sollte unbedingt ärztlich betreut werden. Hier wird Ihnen dahingehend geholfen, dass man versucht, die Ursache genauestens zu ermitteln. So kann auch bestimmt werden, was Ihnen vielleicht Linderung verschaffen kann . Hyperhidrosis pedis sorgt meistens für weitere Begleiterkrankungen. Hierzu zählen Pilzinfektionen und anderes Unschönes wie Fußsohlenwarzen.

Kann ein Fußdeodorant bei Hyperhidrosis pedis helfen?

Ein Fußdeodorant kann bei Hyperhidrosis pedis nur kosmetisch helfen.
Denn ein Deodorant ist wörtlich übersetzt: eine kosmetische Rezeptur zum entriechen.

So kann ein Fußdeo lediglich den Entstehungsprozess der Abbauprodukte von Bakterien minimieren oder auch überdecken. Ein Fußdeodorant kann die wirkliche Ursache für Hyperhidrosis pedis nicht beseitigen.

Was kann man sonst noch gegen Schweißfüße unternehmen?

In diesem Fall gehen wir davon aus, dass wir nicht von einer krankhaften, übermäßigen Schweißproduktion reden.

Natürlich kann jeder normale Mensch in bestimmten Situationen "Stinkefüße" bekommen, z.B. dann, wenn man ungewohnterweise ein besonders festes oder luftdichtes Schuhwerk trägt, Kunstleder oder Kunststoffschuhe trägt oder auch andere persönliche und äußere Faktoren die Schweißproduktion im Fußbereich steigern. Dies können grundsätzlich auch alle anderen Situationen sein, die an unserem Körer zu vermehrtem Schwitzen führen.

Gerade in Sommermonaten, aber auch in der Winterzeit, wenn man in der Jahreszeit zuvor offenes Schuhwerk gewohnt war, kann temporär in einer Umstellungsphase ein Käsefüßchen entstehen. Hier kann ein Deodorant gegen Fußschweiß (Fuß Deodorant) dahingehend helfen, dass es die Ursache für die Entstehung des Fußgeruchs unterbindet.

Welche Arten von Fußdeo (Fuß Deodorant) gibt es?

Hier gilt dieselbe Produktauswahl wie bei normalen Deodorantien.

Fußdeo mit Aluminiumchlorid
Es gibt Rezepturen, die als Inhaltsstoff Aluminiumchlorid enthalten. Dieser Wirkstoff wird kontrovers diskutiert. Viele Kosmetikhersteller betrachten Aluminiumchlorid dennoch als sicher. Aluminiumchlorid hat eine adstringierende Wirkung. Hierbei werden die Schweißdrüsen blockiert, das Aluminiumchlorid bildet in den Schweißporen eine Kristallstruktur. Durch diese Verengung kann man an den Stellen, wo Aluminum Chlorid zugeführt wird, weniger schwitzen.
Durch die abgesenkte Schweißproduktion haben die Bakterien weniger zu fressen - mit der unmittelbaren Folge, dass die Bakterien weniger A A machen und dieses als Schlussfolgerung auch weniger riechen kann. Manche Rezepturen besitzen zudem noch ätherische Öle oder Parfümstoffe, um eine angenehmere Duftaura zu erreichen.

Fußdeo ohne Aluminiumchlorid
Es gibt auch Fußdeodorantien mit Rezepturen ohne den kosmetischen Wirkstoff Aluminiumchlorid.
Diese Rezepturen enthalten meistens einen Alcohol als Wirkstoff/Bestandteil. Hierbei besteht die Möglichkeit, dass die Bakterien aufgrund des Alkohols abgetötet werden und der Schweiß nicht weiter zersetzt wird.

Fußdeodorant mit Alaunsalz
Das Produktsortiment für Fußdeorantien bietet auch Produkte mit flüssigen Rezepturen an, die mit einem Pump-Zerstäuber aufgetragen werden. Diese enthalten häufig ein Alaunsalz. Dieses ist chemisch dem Aluminiumchlorid sehr ähnlich, da es aus einer verwandten Stoffgruppe kommt. Im Gegensatz zum Aluminiumchlorid bildet Alaunsalz lediglich auf der Hautoberfläche eine Struktur, die eine Ansiedlung von Bakterien unterbindet. Alaunsalz bildet nicht wie Aluminiumchlorid eine Kristallstruktur und verringert den Schweißfluss dadurch nicht. Fußdeodorantien mit Alaunsalz bieten also eine Alternative zum Fußdeodorant mit Aluminiumchlorid.

Tipps gegen Schweißfüße - Stinkefüße - Käsemauken

Im Grunde gilt hier:

  • Füße waschen, denn das ist meist das Ende für die Bakterienkulturen
  • laufen Sie öfter einmal barfuß (auch in der Wohnung)
  • wechseln Sie sehr häufig die Socken, wenn es die Situation ergibt auch mehrmals täglich

Neben der Reinigung der Füße sollte auch die Pflege der Fußhaut größtes Augenmerk genießen. Ein gesundes Hautmilieu bietet Bakterienkulturen weniger Angriffsfläche. In trockener Fußhaut (Hornhaut) können sich Pilzsporen besonders gut ansiedeln. Diese lieben zudem die Anwesenheit von anderen Bakterienkulturen.

Wechseln Sie jeden Tag das Schuhwerk - geben sie so ihren Schuhen die Möglichkeit "auszudämpfen".

Schweißfüße - kann ein Fußdeodorant Abhilfe schaffen? Für die Entstehung von Fußgeruch (umgangssprachlich Schweißfüße) können verschiedene Faktoren die Ursache sein. Krankhafte Ursachen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Fußspray - Fußdeodorant

Schweißfüße - kann ein Fußdeodorant Abhilfe schaffen?

Für die Entstehung von Fußgeruch (umgangssprachlich Schweißfüße) können verschiedene Faktoren die Ursache sein.

Krankhafte Ursachen für Fußgeruch

Grundsätzlich steht dieselbe Problematik an, wie bei Menschen, die im Bereich der Achselhöhle oder an anderen Körperflächen verstärkt schwitzen. Eine krankhafte, übermäßige Schweißabsonderung nennt man Hyperhidrosis. In Bezug auf die Fußregion spricht der Mediziner von der Hyperhidrosis pedis.
Die Hautoberfläche besitzt je nach Körperregion eine unterschiedliche Anzahl an ekkrinen Schweißdrüsen. Mit diesen reguliert der Körper im Normalfall die Körpertemperatur, nicht jedoch im Fußbereich. Dort dienen die Schweißdrüsen nicht der Thermoregulation, sondern haben eine "technische Aufgabe": sie ermöglichen eine bessere Haftung der Fußhaut auf der Unterlage (Boden).

Medizinisch gesehen wird die Schweißproduktion von Händen und Füßen über ein eigenes Zentrum des zentralen Nervensystem, nämlich dem sympathischen Teil des vegetativen Nervensystemes, gesteuert. So ist auch erklärt, warum während des Schlafens das Schwitzen der Hände und Füße fast gar nicht stattfindet.

Kommt nun noch ein weiterer Punkt hinzu, etwa, dass der betroffene Mensch über eine übernormale Größe der Schweißdrüsen verfügt und dieses mit einer Störung des vegetativen Nervensystems korreliert, kann es zur abnormen Schweißabsonderung der Füße kommen.

Durch den später einsetzenden Zersetzungsprozess (hierbei fressen bestimmte im Hautmilieu lebende Bakterien den Schweiß auf) entsteht ein urtypischer Geruch, der leider dazu führt, dass Menschen sehr abschätzig von Stinkefüßen, Käsemauken oder Käsequanten reden. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass bei diesem Abbauprozess der Bakterien (im Prinzip durch die Fäkalien der Bakterien) und weiterer Faktoren dieser charakteristische Geruch entsteht, der auch schon mal an Buttersäure erinnern kann.

Eine wirkliche Hyperhidrosis pedis sollte unbedingt ärztlich betreut werden. Hier wird Ihnen dahingehend geholfen, dass man versucht, die Ursache genauestens zu ermitteln. So kann auch bestimmt werden, was Ihnen vielleicht Linderung verschaffen kann . Hyperhidrosis pedis sorgt meistens für weitere Begleiterkrankungen. Hierzu zählen Pilzinfektionen und anderes Unschönes wie Fußsohlenwarzen.

Kann ein Fußdeodorant bei Hyperhidrosis pedis helfen?

Ein Fußdeodorant kann bei Hyperhidrosis pedis nur kosmetisch helfen.
Denn ein Deodorant ist wörtlich übersetzt: eine kosmetische Rezeptur zum entriechen.

So kann ein Fußdeo lediglich den Entstehungsprozess der Abbauprodukte von Bakterien minimieren oder auch überdecken. Ein Fußdeodorant kann die wirkliche Ursache für Hyperhidrosis pedis nicht beseitigen.

Was kann man sonst noch gegen Schweißfüße unternehmen?

In diesem Fall gehen wir davon aus, dass wir nicht von einer krankhaften, übermäßigen Schweißproduktion reden.

Natürlich kann jeder normale Mensch in bestimmten Situationen "Stinkefüße" bekommen, z.B. dann, wenn man ungewohnterweise ein besonders festes oder luftdichtes Schuhwerk trägt, Kunstleder oder Kunststoffschuhe trägt oder auch andere persönliche und äußere Faktoren die Schweißproduktion im Fußbereich steigern. Dies können grundsätzlich auch alle anderen Situationen sein, die an unserem Körer zu vermehrtem Schwitzen führen.

Gerade in Sommermonaten, aber auch in der Winterzeit, wenn man in der Jahreszeit zuvor offenes Schuhwerk gewohnt war, kann temporär in einer Umstellungsphase ein Käsefüßchen entstehen. Hier kann ein Deodorant gegen Fußschweiß (Fuß Deodorant) dahingehend helfen, dass es die Ursache für die Entstehung des Fußgeruchs unterbindet.

Welche Arten von Fußdeo (Fuß Deodorant) gibt es?

Hier gilt dieselbe Produktauswahl wie bei normalen Deodorantien.

Fußdeo mit Aluminiumchlorid
Es gibt Rezepturen, die als Inhaltsstoff Aluminiumchlorid enthalten. Dieser Wirkstoff wird kontrovers diskutiert. Viele Kosmetikhersteller betrachten Aluminiumchlorid dennoch als sicher. Aluminiumchlorid hat eine adstringierende Wirkung. Hierbei werden die Schweißdrüsen blockiert, das Aluminiumchlorid bildet in den Schweißporen eine Kristallstruktur. Durch diese Verengung kann man an den Stellen, wo Aluminum Chlorid zugeführt wird, weniger schwitzen.
Durch die abgesenkte Schweißproduktion haben die Bakterien weniger zu fressen - mit der unmittelbaren Folge, dass die Bakterien weniger A A machen und dieses als Schlussfolgerung auch weniger riechen kann. Manche Rezepturen besitzen zudem noch ätherische Öle oder Parfümstoffe, um eine angenehmere Duftaura zu erreichen.

Fußdeo ohne Aluminiumchlorid
Es gibt auch Fußdeodorantien mit Rezepturen ohne den kosmetischen Wirkstoff Aluminiumchlorid.
Diese Rezepturen enthalten meistens einen Alcohol als Wirkstoff/Bestandteil. Hierbei besteht die Möglichkeit, dass die Bakterien aufgrund des Alkohols abgetötet werden und der Schweiß nicht weiter zersetzt wird.

Fußdeodorant mit Alaunsalz
Das Produktsortiment für Fußdeorantien bietet auch Produkte mit flüssigen Rezepturen an, die mit einem Pump-Zerstäuber aufgetragen werden. Diese enthalten häufig ein Alaunsalz. Dieses ist chemisch dem Aluminiumchlorid sehr ähnlich, da es aus einer verwandten Stoffgruppe kommt. Im Gegensatz zum Aluminiumchlorid bildet Alaunsalz lediglich auf der Hautoberfläche eine Struktur, die eine Ansiedlung von Bakterien unterbindet. Alaunsalz bildet nicht wie Aluminiumchlorid eine Kristallstruktur und verringert den Schweißfluss dadurch nicht. Fußdeodorantien mit Alaunsalz bieten also eine Alternative zum Fußdeodorant mit Aluminiumchlorid.

Tipps gegen Schweißfüße - Stinkefüße - Käsemauken

Im Grunde gilt hier:

  • Füße waschen, denn das ist meist das Ende für die Bakterienkulturen
  • laufen Sie öfter einmal barfuß (auch in der Wohnung)
  • wechseln Sie sehr häufig die Socken, wenn es die Situation ergibt auch mehrmals täglich

Neben der Reinigung der Füße sollte auch die Pflege der Fußhaut größtes Augenmerk genießen. Ein gesundes Hautmilieu bietet Bakterienkulturen weniger Angriffsfläche. In trockener Fußhaut (Hornhaut) können sich Pilzsporen besonders gut ansiedeln. Diese lieben zudem die Anwesenheit von anderen Bakterienkulturen.

Wechseln Sie jeden Tag das Schuhwerk - geben sie so ihren Schuhen die Möglichkeit "auszudämpfen".

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Alva Naturkosmetik - alva Fußpflege Fußdeo Spray 75 ml - Deutsch
alva Fußpflege Fußdeo Spray 75 ml
Alva Fußdeo Spray - mit Teebaumöl und Manukaöl - sicher und geruchsfrei durch den Tag - zertifizierte Naturkosmetik
Inhalt 75 ml (10,82 € * / 100 ml)
8,12 € * UVP: 9,90 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Mavala - Mavala Puder für die Füße 50 g - Deutsch
Mavala Puder für die Füße 50 g
Mavala Puder für die Füße - ist angenehm parfümiert und schenkt einen dezenten aber frischen Duft. Das Fußpuder absorbiert Feuchtigkeit und ist eine Empfehlung für Menschen mit feuchten Füßen
Inhalt 50 g (21,16 € * / 100 g)
10,58 € * UVP: 12,90 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Mavala - Mavala Deo-Gel für die Füße 75 ml - Deutsch
Mavala Deo-Gel für die Füße 75 ml
Mavala Deo-Gel für die Füße - schenkt anhaltende Frische und verhindert die Entstehung von unangenehmen Gerüchen
Inhalt 75 ml (14,10 € * / 100 ml)
10,58 € * UVP: 12,90 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Bioturm - Bioturm Fuß-Deocreme Nr. 80 - 75 ml - Deutsch
Bioturm Fuß-Deocreme Nr. 80 - 75 ml
Bioturm Fuß-Deocreme Nr. 80 - Zur Fußpflege und gegen Fußgeruch - hilft gegen Hornhaut und Fußgeruch - zertifizierte Naturkosmetik
Inhalt 75 ml (16,34 € * / 100 ml)
12,26 € * UVP: 14,95 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Fitne - FITNE erfrischendes Fußspray 100 ml - Deutsch
FITNE erfrischendes Fußspray 100 ml
Erfrischendes Beinspray bei müden und gestressten Beinen - antibakteriell und desodorierend mit Silber und Kaliumalaun - zertifizirete Naturkosmetik
Inhalt 100 ml
8,16 € * UVP: 9,95 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Alva Naturkosmetik - Alva Informationsbroschüre Fusspflege - Deutsch
Alva Informationsbroschüre Fusspflege
Bestellen Sie hier Ihre Informationsbroschüre für Alva-Fusspflege-Kosmetik kostenlos und unverbindlich
Inhalt 1 Stück
0,00 € * UVP: 0,00 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
CMD Naturkosmetik - CMD Teebaumöl Fuß & Schuh Deo 100 ml - Deutsch
CMD Teebaumöl Fuß & Schuh Deo 100 ml
Schuh- und Fuß Deo mit australischem Teebaumöl - vegane Rezeptur ohne Aluminiumsalze im umweltfreundlichen Pumpzerstäuber
Inhalt 100 ml
8,41 € * UVP: 10,25 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
AlcaBeauté - AlcaBeauté Le Deodorant Fuss Deo Spray 120 ml - Deutsch
AlcaBeauté Le Deodorant Fuss Deo Spray 120 ml
Alca Beaute Le Deodorant Fuss Spray - schenkt Fuss-Frische für den Tag - wirkt über Nacht gegen Fussgeruch im Schuhwerk - ohne Alumiumsalze - im Pumpzerstäuber ohne Treibgas
Inhalt 120 ml (6,13 € * / 100 ml)
7,35 € * UVP: 11,00 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Martina Gebhardt - Martina Gebhardt Baobab Foot Spray Fußspray 100 ml - Deutsch
Martina Gebhardt Baobab Foot Spray Fußspray 100 ml
Martina Gebhardt Baobab Foot Spray Fußspray - geeignet für schwitzende Füße - auch als Erfrischungsspray
Inhalt 100 ml
8,94 € * UVP: 10,90 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Scholl - Scholl Fuß Schutzspray 2in1 150 ml - Deutsch
Scholl Fuß Schutzspray 2in1 150 ml
Scholl Fußpilz Schutzspray mit 3fach-Wirkung gegen Fußpilz, Fußgeruch und feuchte Füße - neutralisierend und schweißabsorbierend – für trockene Füsse
Inhalt 150 ml (3,66 € * / 100 ml)
5,49 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Scholl - Scholl Fuß Deodorant 150 ml - Deutsch
Scholl Fuß Deodorant 150 ml
Scholl Fuß Deodorant 150 ml gewährt zuverlässigen Antitranspirant-Schutz mit bakterienhemmender Aktiv-Formel
Inhalt 150 ml (2,66 € * / 100 ml)
3,99 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Scholl - Scholl Schuh Geruchstopp Deodorant Spray 150 ml - Deutsch
Scholl Schuh Geruchstopp Deodorant Spray 150 ml
Scholl Schuh Geruchstopp zuverlässig gegen lästigen Schuh-Geruch
Inhalt 150 ml (2,66 € * / 100 ml)
3,99 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Scholl - Scholl Fuß Deodorant extra frisch 150 ml - Deutsch
Scholl Fuß Deodorant extra frisch 150 ml
zuverlässiger Deodorant-Schutz mit minzigem Frische-Kick - schenkt 24 Stunden Frische-gefühl für die Füße - mit Minzöl und Orangenextrakt
Inhalt 150 ml (2,66 € * / 100 ml)
3,99 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten