Kontakt Helfer - Version: 1.1.1
versandkostenfrei ab 20 € (Hermes / Post)
Treuepunkte sammeln durch Kauf und Produktbewertungen
sichere und flexible Zahlungsarten

Flüssigseifen

Flüssigseifen - sind das eigentlich echte Seifen?

Unter dem Begriff Seife versteht man ein Reinigungsmittel, dass handwerklich von sogenannten Seifensiedern hergestellt wird. Die Seifensiederei gibt es nachweislich bereits seit dem dritten Jahrhundert vor Christi. Damals allerdings gehörte die Seife noch nicht zum Baderitual - es diente vielmehr der Reinigung von Kleidung, Haus und Hof. Zur persönlichen Hygiene wurden die Seifen ab dem zweiten Jahrhundert v. Chr. verwendet.

Wie wird die klassische Stückseife hergestellt?

Die klassische Seife durchläuft eine Reihe von Bearbeitungsschritten bevor sie "reif", also gebrauchsfertig ist.

Hier unterscheidet man zudem noch in zwei Herstellungsverfahren. Hier gibt es zunächst das Kaltverfahren oder auch "kaltrühren" genannt.

Die weitaus gängigere Methode ist die Seifensiederei - also das Kochen von Seife.
Dieses Verfahren wollen wir hier kurz vereinfacht erläutern. Es ist eine Wissenschaft für sich, wo es manchmal bei der Zutatenberechnung anteilig um wenige Prozentpunkte geht. Aber diese "Nuancen" haben es in sich. Hier ist ein kleines Chemiestudium erforderlich - zum wesentlichen Teil wegen der ablaufenden Prozesse und dem Weg zum Ergebnis. Mit Chemie ist nicht der Bezug auf chemische Inhaltsstoffe gemeint, denn die kommen in der Pflanzenölseife eher seltener vor.

Die Seifenherstellung ist in verschiedene Arbeitsschritte aufgeteilt, beginnen wir mit dem

  1. Erhitzen
    Zwei Mischungen von Substanzen ( die eine ist aus Ölen - aus ethischen Gründen in unserem Kulturkreis heute zumeist aus Pflanzenölen - die andere Mischung besteht aus Natronlauge und Wasser) werden erhitzt und miteinander vermengt.
  2. Verseifung
    Nachdem die Seifenmasse erhitzt und vermengt wurde findet eine chemische Reaktion statt. Dieses nennt man Verseifung.
  3. Formen
    Nun wird die flüssige Seife in vorbereitete Formen gegossen und zum Trocknen und Härten gelagert.
  4. Reifen
    Während dem Reifeprozess trocknen und härten die Seifenstücke aus. Dies kann je nach verwendeten Ölen, dem Einsatzzweck und weiteren Bedingungen, unterschiedlich lange dauern. Hat die Seife ihre endgültige Gebrauchsqualität erreicht, wird sie mitunter noch weiterverarbeitet, beispielsweise geschnitten, gestempelt oder anderweitig optisch veredelt und schließlich verpackt.

Je nach Verwendungszweck können eine Vielzahl von weiteren pflegenden Ölen, Feuchtigkeitsspendern, Düften und weiterer konsistenzgebender Zutaten und Farbstoffe für die Rezepturen verwendet werden.

Es dürfte klar sein, dass eine Stückseife welche nur wenige Cent kostet, eben auch nur wenige Cent wert sein kann. Um es einmal anders zu vergleichen: eine Dosensuppe ist zwar auch ein Eintopf - aber der aus Mutters Küche ist eben besser, weil er eben anders schmeckt und die Zutaten hochwertiger sind.

Aber wie ist das nun mit der Herstellung der Flüssigseife?

Auch die Flüssigseife kann in einem solch aufwändigen Verfahren hergestellt werden. Und nur dann ist sie auch wirklich "eine Seife". Damit sie in den flüssigen Aggregatzustand kommt, wird die Seife meistens wie oben beschrieben hergestellt und dann häufig in einem Destillationsverfahren mit Wasserdampf verflüssigt.

Verwechseln Sie daher eine echte Flüssigseife nicht mit einer synthetisch hergestellten, von der Kosmetikindustrie bisweilen auch als Flüssigseife bezeichneten, chemischen Waschsubstanz. Der Begriff Flüssigseife wird derweil vielfältig missbraucht. Eine echte Flüssigseife (aus Pflanzenölen hergestellt) kann unter Qualitätsaspekten niemals preislich mit einer Discounter- oder Supermarkt-Waschsubsstanz konkurieren.

Einen Vorteil muss so eine flüssigseifenähnliche Waschsubstanz aus dem Supermarkt doch haben?

Also, gibt es neben dem Schnäppchenpreis noch weitere Attribute? In der Tat: ja, die gibt es. Eben die Alchimie und Transmutationsleere (manchmal spielen auch Marketingmanager eine Rolle) erlauben so einiges aus Harrys Zauberküche hinzuzufügen. Neben vielen tollen Farben und Aromen gibt es auch den Vorteil, dass man einer solchen seifenkorrespondierenden Substanz die Eigenschaft zuweist, ph-neutral zu sein - weil dass ja hautschonender ist. Dies geschieht dann durch Beimengung einer Substanz mit diesen Fähigkeiten.Da der pH-Wert aber entscheidend ist, was die bakterielle Kampfkraft angeht, wird dann eben noch mal schnell ein "Desinfektor" beigemengt.

Eine gute Pflanzenölseife braucht beides nicht. Sie enthält zur Hautpflege rückfettende Substanzen - und der PH-Wert ist eben seifenmäßig. Bakterien haben da keine wirkliche Kulturchance. 

Palmöl in Seifen und Flüssigseifen

Palmöl ist in den vergangenen Jahrzehnten in Verruf geraten - und dieses nicht ganz unbegründet. Palmöl ist, wie man es am Namen schon erkennen kann, ein Pflanzenöl - es wird aus Palmen gewonnen. Diese wachsen unter bestimmten Bedingungen, die geographisch und klimatisch bedingt sind. Palmöl wird, um wirtschaftlich angebaut werden zu können, in riesigen Monokulturen angebaut. Hierfür wurde in den vergangenen Jahrzehnten häufig Urwald gerodet. Mit fatalen Folgen für die Umwelt. Für viele kosmetische Produkte, so auch für Seifen, wird ein Fett oder ein Öl als Rohstoff benötigt. Vieles könnte man durch ein Mineralöl, dass als Abfallprodukt in der Petrochemie anfällt, ersetzen. Aber eben diese mineralölbasierten Inhaltsstoffe sind ebenso in der Kritik.

Für manche kosmetische Rezepturen, insbesondere auch Seifen und Flüssigseifen, benötigt man eben Fette und Öle - früher noch wurde für die Herstellung von Seife auch Tierfett verwendet. Hierzu muss man wissen, dass bei der Verwertung von Tierkadavern schon seit den Römern aus den Knochen und aus Fetten Seife gewonnen wurde.
Dies ist in unserer heutigen Zeit beinahe unmöglich, solche Produkte zu vermarkten. Es ist unvorstellbar den Gedanken zu ertragen, dass man sich mit einem "Tierchen" das Gesicht reinigt. (Obwohl es ja so einige Pflegecremchen gibt, wo eben leider tierische Bestandteile drin enthalten sind...)
Also braucht man Alternativen, denn auch die verwendeten pflanzlichen Öle sind je nach Herkunft nicht für jeden Zweck verwendbar.
Rapsöl wäre mengenmässig verfügbar und auch wirtschaftlich. Rapsöl besitzt aber eine gewisse duftliche Eigenheit. Palmöl ist und bleibt trotz der enormen Umweltschäden in jedem Fall eine bessere Alternative, als es ein Mineralöl oder gar ein tierischer Rohstoff sein kann.

Gott sei Dank ist es heute so, dass nicht zuletzt aufgrund der Bemühungen des WWF, Regelungen zum nachhaltigen Anbau von Palmöl etabliert werden. Daher sollten Sie als Verbraucher darauf achten, dass Sie ein Produkt verwenden, das vom Hersteller mit dem Attribut ausgezeichnet ist "biologisch angebautes Palmöl".

Jetzt kennen Sie den Hintergrund, was eigentlich genau eine Flüssigseife ist und worauf Sie als Verbraucher achten sollten.




 

Flüssigseifen - sind das eigentlich echte Seifen? Unter dem Begriff Seife versteht man ein Reinigungsmittel, dass handwerklich von sogenannten Seifensiedern hergestellt wird. Die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Flüssigseifen

Flüssigseifen - sind das eigentlich echte Seifen?

Unter dem Begriff Seife versteht man ein Reinigungsmittel, dass handwerklich von sogenannten Seifensiedern hergestellt wird. Die Seifensiederei gibt es nachweislich bereits seit dem dritten Jahrhundert vor Christi. Damals allerdings gehörte die Seife noch nicht zum Baderitual - es diente vielmehr der Reinigung von Kleidung, Haus und Hof. Zur persönlichen Hygiene wurden die Seifen ab dem zweiten Jahrhundert v. Chr. verwendet.

Wie wird die klassische Stückseife hergestellt?

Die klassische Seife durchläuft eine Reihe von Bearbeitungsschritten bevor sie "reif", also gebrauchsfertig ist.

Hier unterscheidet man zudem noch in zwei Herstellungsverfahren. Hier gibt es zunächst das Kaltverfahren oder auch "kaltrühren" genannt.

Die weitaus gängigere Methode ist die Seifensiederei - also das Kochen von Seife.
Dieses Verfahren wollen wir hier kurz vereinfacht erläutern. Es ist eine Wissenschaft für sich, wo es manchmal bei der Zutatenberechnung anteilig um wenige Prozentpunkte geht. Aber diese "Nuancen" haben es in sich. Hier ist ein kleines Chemiestudium erforderlich - zum wesentlichen Teil wegen der ablaufenden Prozesse und dem Weg zum Ergebnis. Mit Chemie ist nicht der Bezug auf chemische Inhaltsstoffe gemeint, denn die kommen in der Pflanzenölseife eher seltener vor.

Die Seifenherstellung ist in verschiedene Arbeitsschritte aufgeteilt, beginnen wir mit dem

  1. Erhitzen
    Zwei Mischungen von Substanzen ( die eine ist aus Ölen - aus ethischen Gründen in unserem Kulturkreis heute zumeist aus Pflanzenölen - die andere Mischung besteht aus Natronlauge und Wasser) werden erhitzt und miteinander vermengt.
  2. Verseifung
    Nachdem die Seifenmasse erhitzt und vermengt wurde findet eine chemische Reaktion statt. Dieses nennt man Verseifung.
  3. Formen
    Nun wird die flüssige Seife in vorbereitete Formen gegossen und zum Trocknen und Härten gelagert.
  4. Reifen
    Während dem Reifeprozess trocknen und härten die Seifenstücke aus. Dies kann je nach verwendeten Ölen, dem Einsatzzweck und weiteren Bedingungen, unterschiedlich lange dauern. Hat die Seife ihre endgültige Gebrauchsqualität erreicht, wird sie mitunter noch weiterverarbeitet, beispielsweise geschnitten, gestempelt oder anderweitig optisch veredelt und schließlich verpackt.

Je nach Verwendungszweck können eine Vielzahl von weiteren pflegenden Ölen, Feuchtigkeitsspendern, Düften und weiterer konsistenzgebender Zutaten und Farbstoffe für die Rezepturen verwendet werden.

Es dürfte klar sein, dass eine Stückseife welche nur wenige Cent kostet, eben auch nur wenige Cent wert sein kann. Um es einmal anders zu vergleichen: eine Dosensuppe ist zwar auch ein Eintopf - aber der aus Mutters Küche ist eben besser, weil er eben anders schmeckt und die Zutaten hochwertiger sind.

Aber wie ist das nun mit der Herstellung der Flüssigseife?

Auch die Flüssigseife kann in einem solch aufwändigen Verfahren hergestellt werden. Und nur dann ist sie auch wirklich "eine Seife". Damit sie in den flüssigen Aggregatzustand kommt, wird die Seife meistens wie oben beschrieben hergestellt und dann häufig in einem Destillationsverfahren mit Wasserdampf verflüssigt.

Verwechseln Sie daher eine echte Flüssigseife nicht mit einer synthetisch hergestellten, von der Kosmetikindustrie bisweilen auch als Flüssigseife bezeichneten, chemischen Waschsubstanz. Der Begriff Flüssigseife wird derweil vielfältig missbraucht. Eine echte Flüssigseife (aus Pflanzenölen hergestellt) kann unter Qualitätsaspekten niemals preislich mit einer Discounter- oder Supermarkt-Waschsubsstanz konkurieren.

Einen Vorteil muss so eine flüssigseifenähnliche Waschsubstanz aus dem Supermarkt doch haben?

Also, gibt es neben dem Schnäppchenpreis noch weitere Attribute? In der Tat: ja, die gibt es. Eben die Alchimie und Transmutationsleere (manchmal spielen auch Marketingmanager eine Rolle) erlauben so einiges aus Harrys Zauberküche hinzuzufügen. Neben vielen tollen Farben und Aromen gibt es auch den Vorteil, dass man einer solchen seifenkorrespondierenden Substanz die Eigenschaft zuweist, ph-neutral zu sein - weil dass ja hautschonender ist. Dies geschieht dann durch Beimengung einer Substanz mit diesen Fähigkeiten.Da der pH-Wert aber entscheidend ist, was die bakterielle Kampfkraft angeht, wird dann eben noch mal schnell ein "Desinfektor" beigemengt.

Eine gute Pflanzenölseife braucht beides nicht. Sie enthält zur Hautpflege rückfettende Substanzen - und der PH-Wert ist eben seifenmäßig. Bakterien haben da keine wirkliche Kulturchance. 

Palmöl in Seifen und Flüssigseifen

Palmöl ist in den vergangenen Jahrzehnten in Verruf geraten - und dieses nicht ganz unbegründet. Palmöl ist, wie man es am Namen schon erkennen kann, ein Pflanzenöl - es wird aus Palmen gewonnen. Diese wachsen unter bestimmten Bedingungen, die geographisch und klimatisch bedingt sind. Palmöl wird, um wirtschaftlich angebaut werden zu können, in riesigen Monokulturen angebaut. Hierfür wurde in den vergangenen Jahrzehnten häufig Urwald gerodet. Mit fatalen Folgen für die Umwelt. Für viele kosmetische Produkte, so auch für Seifen, wird ein Fett oder ein Öl als Rohstoff benötigt. Vieles könnte man durch ein Mineralöl, dass als Abfallprodukt in der Petrochemie anfällt, ersetzen. Aber eben diese mineralölbasierten Inhaltsstoffe sind ebenso in der Kritik.

Für manche kosmetische Rezepturen, insbesondere auch Seifen und Flüssigseifen, benötigt man eben Fette und Öle - früher noch wurde für die Herstellung von Seife auch Tierfett verwendet. Hierzu muss man wissen, dass bei der Verwertung von Tierkadavern schon seit den Römern aus den Knochen und aus Fetten Seife gewonnen wurde.
Dies ist in unserer heutigen Zeit beinahe unmöglich, solche Produkte zu vermarkten. Es ist unvorstellbar den Gedanken zu ertragen, dass man sich mit einem "Tierchen" das Gesicht reinigt. (Obwohl es ja so einige Pflegecremchen gibt, wo eben leider tierische Bestandteile drin enthalten sind...)
Also braucht man Alternativen, denn auch die verwendeten pflanzlichen Öle sind je nach Herkunft nicht für jeden Zweck verwendbar.
Rapsöl wäre mengenmässig verfügbar und auch wirtschaftlich. Rapsöl besitzt aber eine gewisse duftliche Eigenheit. Palmöl ist und bleibt trotz der enormen Umweltschäden in jedem Fall eine bessere Alternative, als es ein Mineralöl oder gar ein tierischer Rohstoff sein kann.

Gott sei Dank ist es heute so, dass nicht zuletzt aufgrund der Bemühungen des WWF, Regelungen zum nachhaltigen Anbau von Palmöl etabliert werden. Daher sollten Sie als Verbraucher darauf achten, dass Sie ein Produkt verwenden, das vom Hersteller mit dem Attribut ausgezeichnet ist "biologisch angebautes Palmöl".

Jetzt kennen Sie den Hintergrund, was eigentlich genau eine Flüssigseife ist und worauf Sie als Verbraucher achten sollten.




 

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Le Comptoir du Bain - Le Comptoir du Bain Flüssigseife Mandarine-Salbei 500 ml - Deutsch
Le Comptoir du Bain Flüssigseife Mandarine-Salbei 500 ml
Le Comptoir du Bain Flüssigseife Mandarine-Salbei - Genießen Sie den feinfruchtigen Duft des Mandarine-Salbei-Duos - Pflanzenölseife
Inhalt 0.5 l (15,01 € * / 1 l)
7,50 € * UVP: 9,15 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Farfalla - Farfalla Daily Pleasure Flüssigseife - Deutsch
Farfalla Daily Pleasure Flüssigseife
Farfalla Daily Pleasure Flüssigseife - Seife in flüssiger Form mit frisch-fruchtigem Duft
Inhalt 300 ml (1,58 € * / 100 ml)
ab 4,75 € * UVP: 5,79 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Le Comptoir du Bain - Le Comptoir du Bain Flüssigseife Verveine 500 ml - Deutsch
Le Comptoir du Bain Flüssigseife Verveine 500 ml
Le Comptoir du Bain Flüssigseife Verveine - Genießen Sie den würzig-belebenden Duft des Eisenkrautes - Pflanzenölseife
Inhalt 0.5 l (15,01 € * / 1 l)
7,50 € * UVP: 9,15 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Le Comptoir du Bain - Le Comptoir du Bain Flüssigseife Rose 500 ml - Deutsch
Le Comptoir du Bain Flüssigseife Rose 500 ml
Le Comptoir du Bain Flüssigseife Rose - Genießen Sie den dezenten Duft wie von einem Rosenbouquet - Pflanzenölseife
Inhalt 0.5 l (15,01 € * / 1 l)
7,50 € * UVP: 9,15 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Le Comptoir du Bain - Le Comptoir du Bain Flüssigseife Lavendel-Olive 500 ml - Deutsch
Le Comptoir du Bain Flüssigseife Lavendel-Olive 500 ml
Le Comptoir du Bain Flüssigseife Lavendel-Olive - der Duft verführt Ihr Herz wie bei einer Reise in die Provence - Pflanzenölseife
Inhalt 0.5 l (15,01 € * / 1 l)
7,50 € * UVP: 9,15 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Le Comptoir du Bain - Le Comptoir du Bain Flüssigseife Special Cuisine - Zitrone-Minze 500 ml - Deutsch
Le Comptoir du Bain Flüssigseife Special Cuisine - Zitrone-Minze...
Le Comptoir du Bain Flüssigseife Zitrone-Minze - ideal wenn man den Duft von frittierten Lebensmitteln, Fisch, Muscheln, Knoblauch, Zwiebeln von den Händen beseitigen möchte
Inhalt 0.5 l (15,01 € * / 1 l)
7,50 € * UVP: 9,15 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Le Comptoir du Bain - Le Comptoir du Bain Flüssigseife Violette - Veilchen 500 ml - Deutsch
Le Comptoir du Bain Flüssigseife Violette - Veilchen 500 ml
Le Comptoir du Bain Flüssigseife Veilchen - feinblumiger Veilchenduft und pflanzliche Öle schenken eine sinnliche Flüssigseife für Hand- und Körperpflege
Inhalt 0.5 l (15,01 € * / 1 l)
7,50 € * UVP: 9,15 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Le Comptoir du Bain - Le Comptoir du Bain Flüssigseife Poppy - Roter Mohn 500 ml - Deutsch
Le Comptoir du Bain Flüssigseife Poppy - Roter Mohn 500 ml
Le Comptoir du Bain Flüssigseife Roter Mohn - süßer Mohnduft und pflanzliche Öle schenken eine sinnliche Flüssigseife für Hand- und Körperpflege
Inhalt 0.5 l (15,01 € * / 1 l)
7,50 € * UVP: 9,15 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lanna Oriental Spa - Lanna Oriental Spa Liquid Cream Soap Mango - Flüssigseife 250 ml - Deutsch
Lanna Oriental Spa Liquid Cream Soap Mango - Flüssigseife 250 ml
Lanna Oriental Spa Liquid Cream Soap Mango - Flüssigseife - im praktischen Pumpspender - mit fruchtigem Mangoduft
Inhalt 250 ml (2,29 € * / 100 ml)
5,72 € * UVP: 6,98 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Argital - Argital Biolavo Sapone Liquido Flüssigseife für Waschmaschine 1000 ml - Deutsch
Argital Biolavo Sapone Liquido Flüssigseife für Waschmaschine 1000 ml
Argital Biolavo Sapone Liquido Flüssigseife für die Waschmaschine - als Waschkraftverstärker und zur Handwäsche - ohne Phosphate und Enzyme - keine optischen Aufheller
Inhalt 1 l
14,85 € * UVP: 16,50 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
SODASAN - SODASAN Liquid-Seife Rose-Olive (Flüssigseife) - Deutsch
SODASAN Liquid-Seife Rose-Olive (Flüssigseife)
Flüssigseife aus Pflanzenölen - mit Rosenduft - ohne Tenside und ohne Farb- und Konservierungsstoffe - zertifizierte Naturkosmetik
Inhalt 300 ml (0,82 € * / 100 ml)
ab 2,45 € * UVP: 2,99 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
SODASAN - SODASAN Liquid-Seife Lavendel-Olive (Flüssigseife) - Deutsch
SODASAN Liquid-Seife Lavendel-Olive (Flüssigseife)
Flüssigseife aus Pflanzenölen - mit Lavendelduft - ohne Tenside und ohne Farb- und Konservierungsstoffe - zertifizierte Naturkosmetik
Inhalt 300 ml (1,00 € * / 100 ml)
ab 2,99 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
SODASAN - SODASAN Liquid-Seife Sensitiv (Flüssigseife) - Deutsch
SODASAN Liquid-Seife Sensitiv (Flüssigseife)
Duftneutrale Flüssigseife - aus pflanzlichen Bio-Ölen - ohne Farb- und Koservierungsstoffe - zertifizierte Naturkosmetik
Inhalt 300 ml (1,00 € * / 100 ml)
ab 2,99 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
SODASAN - SODASAN Liquid Romantic Rose 250 ml (Flüssigseife) - Deutsch
SODASAN Liquid Romantic Rose 250 ml (Flüssigseife)
Flüssigseife aus Pflanzenölen - mit Rosenduft - ohne Tenside und ohne Farb- und Konservierungsstoffe - zertifizierte Naturkosmetik
Inhalt 250 ml (1,60 € * / 100 ml)
3,99 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
SODASAN - SODASAN Liquid Herbal-Sandal 250 ml (Flüssigseife) - Deutsch
SODASAN Liquid Herbal-Sandal 250 ml (Flüssigseife)
Flüssigseife aus Pflanzenölen - mit würzigem Blumenduft - ohne Tenside und ohne Farb- und Konservierungsstoffe - zertifizierte Naturkosmetik
Inhalt 250 ml (1,60 € * / 100 ml)
3,99 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
SODASAN - SODASAN Liquid Spicy-Orange 250 ml (Flüssigseife) - Deutsch
SODASAN Liquid Spicy-Orange 250 ml (Flüssigseife)
Flüssigseife aus Pflanzenölen - mit zitrischem Duft - ohne Tenside und ohne Farb- und Konservierungsstoffe - zertifizierte Naturkosmetik
Inhalt 250 ml (1,60 € * / 100 ml)
3,99 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
SODASAN - SODASAN Liquid-Seife Citrus-Olive (Flüssigseife) - Deutsch
SODASAN Liquid-Seife Citrus-Olive (Flüssigseife)
Flüssigseife aus Pflanzenölen - mit Zitronenduft - ohne Tenside und ohne Farb- und Konservierungsstoffe - zertifizierte Naturkosmetik
Inhalt 300 ml (1,00 € * / 100 ml)
ab 2,99 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Speick - SPEICK Natural Flüssigseife Nachfüllbeutel 300 ml - Deutsch
SPEICK Natural Flüssigseife Nachfüllbeutel 300 ml
Nachfüllbeutel: milde Flüssigeseife mit dem Extrakt der Speick-Pflanze - milde, pflanzliche Waschsubstanzen - für jeden Hauttyp geeignet
Inhalt 0.3 l (11,87 € * / 1 l)
3,56 € * UVP: 4,19 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Speick - SPEICK Natural Flüssigseife Spender 300 ml - Deutsch
SPEICK Natural Flüssigseife Spender 300 ml
Milde Flüssigeseife mit dem Extrakt der Speick-Pflanze - mit milden pflanzlichen Waschsubstanzen - für jeden Hauttyp geeignet
Inhalt 300 ml (1,39 € * / 100 ml)
4,16 € * UVP: 4,89 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
neobio - neobio milde Flüssigseife 500 ml - Deutsch
neobio milde Flüssigseife 500 ml
milde Reinigung für jede Haut mit feuchtigkeitsregulierender Bio-Aloe Vera - mit milden Kokos-Tensiden - zertifizierte Naturkosmetik
Inhalt 0.5 l (6,28 € * / 1 l)
3,14 € * UVP: 3,49 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sante Naturkosmetik - Sante Family Flüssigseife Aloe & Lemon - Deutsch
Sante Family Flüssigseife Aloe & Lemon
Sante Naturkosmetik Family Flüssigseife Aloe & Lemon - Duftet frisch nach Orange - reinigt gründlich und ist sanft zur Haut
Inhalt 200 ml (1,44 € * / 100 ml)
ab 2,86 € * UVP: 3,49 € *
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten